Bru

Bretone

Bei einem Besuch im Tierheim haben wir den tollen Bru kennengelernt, der einen eher traurigen Eindruck auf uns machte. Im Herbst 2019 wurde Bru von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Der Jäger sagte dem Tierheim, dass Bru ein toller Hund ist - er schlägt ihn und trotzdem mag Bru ihn. Der 8-jährige Bretone hat eine Schulterhöhe um die 45-50 cm.

Der Schöne ist ein eher ruhiger Vertreter seiner Rasse. Menschen begegnet er überaus freundlich, aufgeschlossen und sucht regelrecht den Kontakt, ist dabei aber niemals aufdringlich. Wenn man den sanften Bru streichelt, merkt man, dass er geschlagen wurde. Er zuckt anfangs immer etwas zurück und kneift die Augen zusammen. Dennoch genießt er Streicheleinheiten, begegnet auch Fremden offen und zeigt sich im Tierheim angstfrei. Mit anderen Hunden versteht Bru sich bestens. Bru hat Probleme mit dem Alleinsein, bleibt jedoch in Gesellschaft anderer Hunde gut allein.

Wir wünschen uns für Bru eine liebevolle Familie, die ihm die schönen Seiten des Lebens zeigt.

Bru ist geimpft, gechipt, kastriert, auf Leishmaniose getestet und wird mit EU-Heimtierausweis vermittelt.

Could not load widget with the id 1221.